Aktuelle Meldung vom 02. August 2021:


Unser Beitrag zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Am 02. Juni 2021 erhielten alle unsere Mitarbeiter, die sich impfen lassen wollten, ihre Erstimpfung durch unseren Betriebsarzt. Am 14. Juli 2021 schloss sich die Zweitimpfung an. Heute nun, mehr als zwei Wochen weiter, haben wir vollständigen Impfschutz erreicht. Wir sind damit wieder einen Schritt weiter auf dem Weg zur Normalität.



Über uns


Sundermeier Werkzeugbau ist Ihr verlässlicher Partner für Ihre individuellen Anforderungen. Lieferverzögerungen gibt es bei uns nicht! Sie erhalten von uns genau die Werkzeuge, die Sie für Ihre Zwecke brauchen. Wir sind familiengeführt, unabhängig und legen besonderen Wert auf höchste Qualität - seit mehr als 50 Jahren.



Wer wir sind


Wir sind ein familiengeführtes Unternehmen. In zweiter Generation Inhabergeführt. Wir fühlen uns unseren Kunden, den Mitarbeitern, der Region und unserer Natur verpflichtet.


Seit unserer Gründung im Jahr 1970 sehen wir uns als Innovationstreiber und arbeiten deshalb regelmäßig mit Hochschulen und Forschungsinstituten zusammen. Auf diese Weise finden wir immer wieder neue Lösungen für altbekannte Herausforderungen.



Inhaberin Katrin Sundermeier hat ihren Vater Helmut Sundermeier schon 1994 abgelöst und führt das Unternehmen seitdem auf die beste Weise.


Zurzeit beschäftigen wir rund 30 Mitarbeiter: Sie alle arbeiten an individuellen Lösungen für so renommierte Kunden wie Blaupunkt, Grohe oder Pelikan. Zu unseren Schwerpunkten gehören



Unsere Bearbeitungsmöglichkeiten sind derzeit auf eine Werkzeuggröße von bis zu 1.000 x 750 mm und einem Stückgewicht von 2,5 Tonnen abgestimmt. Unser Ziel ist es, Werkzeuge ständig zu verbessern. Wir arbeiten deshalb stetig an neuen Verfahren und können unseren Kunden deshalb in fast jeder Situation eine individuelle Lösung mit hochwertigen und langlebigen Werkzeugen anbieten.


Sie haben weitere Fragen zu unserem Unternehmen? Kontaktieren Sie uns persönlich! Gerne beraten wir Sie bei Ihrem individuellen Anliegen.



Das zeichnet uns aus


Langlebigkeit und Standfestigkeit ihrer Werkzeuge ist unsere oberste Maxime. Wir wollen jedes Projekt zum Erfolg führen und sehen uns als echter Qualitätslieferant. Wir prüfen sogar schon in der Angebotsphase konsequent auf Machbarkeit und leisten frühzeitige und wertvolle Hilfestellung bei sich abzeichnenden Problemen.


Ihr Werkzeug wird über den gesamten Lebenszyklus intensiv von uns betreut. Gleichwohl wird uns nachgesagt, dass es regelmäßig wenig zu betreuen gibt, weil unsere Werkzeuge einfach gut laufen.


Wir lassen sie nicht im Regen stehen. Reparaturen und Instandsetzungen werden immer vorrangig bearbeitet, damit sie ihre Produktivität jederzeit behalten. Als deutscher Hersteller haben wir immer kurze Wege und können schneller reagieren als jeder andere. Bei Notfällen wird auch Nachts, an Wochenenden und an Feiertagen gearbeitet.


Wir schöpfen aus einem Pool exzellent ausgebildeter Mitarbeiter, die meist schon Jahrzehnte bei uns arbeiten. Sie verfügen über lebenslange fundierte Erfahrungen, die sie gerne mit ihnen teilen.


Wir aktualisieren ständig unseren Maschinenpark. Dadurch bekommen Sie immer Präzision auf dem neuesten Stand der Technik. Diese Präzision zeigt sich auch in der Genauigkeit Ihrer mit unseren Werkzeugen gefertigten Artikel.


Uns sind noch nie Konstruktionsunterlagen abhanden gekommen. Profitieren sie auch nach Jahrzehnen noch von Ihren längst verloren geglaubten Daten. Nicht in irgendeiner Cloud, sondern auf eigenen perfekt gewarteten Hochleistungsservern direkt bei uns im Haus mit räumlich getrennten mehrfachen Backups.



Meilensteine unserer Geschichte


Weiterlesen ...


Unsere Ausstattung


Fräsen



Weiterlesen ...

Drahterodieren




Senkerodieren



Schleifen



Drehen



Abmustern



Konstruktion/CAD




Programmierung/CAM






Daran arbeiten wir gerade


Unsere Kommissions-Nummer: 21 06 4834, Auftrag vom: 24.06.2021, Artikel: Crimpring.


Prototypenwerkzeuge haben sie fast nie, Serienwerkzeuge fast immer: Wärmeisolierplatten. Sie sollen einen Wärmeabfluss vom Werkzeug in die Spritzgießmaschine wirkungsvoll verhindern. Dazu müssen sie im Wesentlichen zwei Funktionen erfüllen: Sie müssen gut isolieren und sie müssen auch bei hohen Druckkräften formstabil sein.


Früher gab es häufig nur eine Wärmeisolierplatte zwischen der düsenseitigen Aufspannplatte und der Spritzgießmaschine, meist um einen Heißkanalbalken abzuschirmen. Später wurden regelmäßig beide Aufspannplatten mit Wärmeisolierplatten versehen. Heute gibt es eine Tendenz das ganze Werkzeug darin einzupacken, so wie in dem folgenden Bild.



Bei Werkzeugen, die mit höheren Temperaturen gefahren werden und deshalb aktiv beheizt werden müssen, lässt sich eine erhebliche Energieeinsparung feststellen. Im Zusammenspiel von guter Isolierung und durchdacht gestalteten Kühlkreisläufen kann eine höhere Maßhaltigkeit am Artikel erreicht werden. Auch die Materialeigenschaften wie Festigkeit oder Oberflächengüte werden positiv beeinflusst. Und nicht zuletzt werden Mensch und Material in unmittelbarer Nachbarschaft des isolierten Werkzeugs besser vor Verbrennungen geschützt.


Sprechen Sie uns an, wenn Sie wissen wollen ob eine Komplettisolierung für ihr Werkzeug sinnvoll ist. Sie werden über den nur geringen Mehraufwand überrascht sein. Verglichen mit Ihrer Energieeinsparung ergibt sich für Sie ja vieleicht ein wirtschaftlicher Vorteil. Schicken Sie uns Ihre Anfrage. Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot.


Die Vorteile zusammengefasst:






Produkte


Sie wollen einen neuen Artikel in Ihr Produktportfolio aufnehmen, für den Sie ein neues Werkzeug brauchen? Oder Sie haben eine kleine Einzelteilfertigung, die sie nun in größerer Serie produzieren wollen? Dann sind Sie hier richtig: Bei uns erhalten Sie für jeden Bedarf Werkzeuge nach Ihren individuellen Wünschen.



Spritzgießwerkzeuge



Spritzgießwerkzeuge fertigen wir genau so an, wie Sie sie benötigen. Das bedeutet, dass sie genau auf Ihre individuellen Platzverhältnisse zugeschnitten sind und Sie mit ihnen auch minimale Bauräume ausnutzen können.


Bis zu einer Größe von 1.000 x 750 mm und einem Gewicht von 2,5 Tonnen erhalten Sie Ihre Spritzgießwerkzeuge entweder in einfachen oder komplexen Konstruktionen. Die Bandbreite unserer Anfertigungen ist groß und reicht:



Nach der Fertigstellung erproben wir die Werkzeuge und mustern sie auf Wunsch auch ab. Durch unsere 50-jährige Erfahrung sind wir in der Lage, Tipps zur effizienten Gestaltung Ihrer Anfertigung geben zu können - auch, wenn es zum Beispiel um die Materialauswahl geht. Damit können Sie sich sicher sein, dass Ihr Werkzeug langlebig ist und sich optimal in Ihre Prozesse einfügt.


Kontaktieren Sie uns gerne persönlich, wenn Sie weitere Fragen zu unseren Spritzgießwerkzeugen haben.



Druckgußwerkzeuge



Vom Grundsatz her arbeiten Druckgußwerkzeuge genauso wie Spritzgießwerkzeuge. Sie unterscheiden sich nur darin, dass in Spritzgießwerkzeugen Kunststoffe verarbeitet werden während Druckgußwerkzeuge für Metalle zuständig sind. Aber die Skala der verarbeiteten Metalle ist groß. Sie reicht von Aluminium über Magnesium bis hin zu Zink. Und das macht es very tricky. Da alle diese Metalle sehr unterschiedliche Eigenschaften haben, braucht man schon sehr viel Erfahrung, um optimale Werkzeuge zu gestalten.


Unsere Erfahrung, zusammen mit dem geballten Knowhow unserer Kunden gepaart mit branchenanerkannten Best-Practices ermöglichen uns immer wieder den Bau von langlebigen Druckgußwerkzeugen.



Schnitt- und Stanzwerkzeuge



Mit unseren Schnitt- und Stanzwerkzeugen werden Bleche bearbeitet. Aus standardisierten Blechrohlingen, meist in Form von Blechstreifen werden bestimmte Konturen ausgeschnitten. Durchbrüche werden hinein gestanzt und eventuell werden die Bleche auch in eine bestimmte dreidimensionale Form gebracht. Oft geschieht dies in einem Werkzeug auch alles gleichzeitig. Dann sprechen wir von einem Folgeverbundwerkzeug. Tatsächlich kann der Begriff Blech irreführend sein, denn manchmal sind es schon sehr dicke Bleche. Wenn dann aus einem dicken Blech ein kleines Bauteil ausgeschnitten wird, ergibt sich auch ein sehr voluminöses Endprodukt.



Lehren



Die von uns gefertigten Lehren sind meist Aufnahmen für die Produkte aus unseren Werkzeugen, die regelmäßig in der Qualitätssicherung unserer Kunden eingesetzt werden. Insofern ergänzen sich unsere Lehren und unsere Werkzeuge. Unsere Kunden überprüfen damit die stets gleichbleibende Maßhaltigkeit ihrer Erzeugnisse. Lehren dieser Art konstruieren wir meist auch selber. Aber nicht nur für die Produkte aus unseren eigenen Werkzeugen bauen wir Lehren. Oft kooperieren wir auch sehr eng mit den QS-Abteilungen anderer Unternehmen und bauen Lehren für fast jedes erdenkliche Meßproblem. Dann auch oft nach Entwürfen und Konstruktionen von deren QS-Mitarbeitern.



Lohnarbeit



Um Werkzeuge und Lehren herzustellen verfügen wir über einen Maschinenpark mit nahezu allen gängigen Maschinen zur Metallbearbeitung. Gerne übernehmen wir deshalb auch Lohnarbeiten aller Art um unsere Maschinen noch besser auslasten zu können. Das kommt auch ihnen zugute, weil wir so faire Preise anbieten können.



FAQs


Was kostet ein Werkzeug?

Da ein Spritzgießwerkzeug immer eine Individualanfertigung ist, hängt der Preis stark von Größe, Komplexität und Ausstattung ab. Diese Faktoren bestimmen Sie in Ihrer Anfrage aber allesamt selbst. Bitte bedenken Sie immer, dass ein Werkzeug auch sehr viele Teile beinhaltet, die wir zukaufen müssen. Wenn Ihnen also der Preis hoch erscheint, ziehen Sie im Kopf alle diese Zukaufteile ab und Sie werden sehen, dass der uns verbleibende Rest mit spitzer Feder kalkuliert ist. In Summe kostet ein Werkzeug bei uns selten weniger als 10.000 aber auch selten mehr als 200.000 Euro.


Wie lange dauert die Anfertigung eines Werkzeugs?

Genau wie beim Preis gilt: Das kommt darauf an. Kleine einfache Prototypenwerkzeuge können schon nach 12 Tagen fertig sein, hochkomplizierte Werkzeuge brauchen auch schon mal 12 Wochen. Seien Sie sich aber sicher: Wenn wir einmal einen Liefertermin zusagen, halten wir diesen zu 100% ein. Wichtig ist aber, dass Ihr Artikel vollständig durchkonstruiert ist. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nachträgliche Artikeländerungen mitunter Einfluss auf die Fertigungsdauer haben können.


Was benötigt Firma Sundermeier zur Angebotsabgabe?

Am besten ist es, wenn Sie uns die 3D-Daten des Artikels zusammen mit einer vollständig bemaßten Artikelzeichnung und einer Werkzeugspezifkation bzw. einem Lastenheft zur Verfügung stellen können. Die Artikelzeichnung brauchen wir in erster Linie um die gewünschten Toleranzen zu erkennen. Können Sie uns das nicht vollständig zur Verfügung stellen, können wir unter Umständen nur ein Richtpreisangebot machen.


Wie lange braucht Firma Sundermeier für die Angebotsabgabe?

Wir tun unser möglichstes. Bedenken Sie aber auch, dass Kunden mit akuten Werkzeugproblemen vorrangig behandelt werden, weil wir alles tun um deren Betriebsbereitschaft aufrecht zu erhalten. Weiterhin kann man so ein Angebot nicht einfach so aus dem Ärmel schütteln, weil man im Kopf schon die gesamte Konstruktion vorwegnehmen muss und nichts übersehen darf. Aber in der Regel haben Sie Ihr Angebot bereits ein bis zwei Tage später.


Ist das Angebot kostenfrei?

Ja, wir erstellen unsere Angebote kostenlos. Das ist ein echter Service unsererseits, denn wir müssen viele Angebote erstellen. Häufig braucht unser Kunde das Angebot nur, um seinerseits ein Angebot abzugeben. Ob dieser dann den Zuschlag bekommt ist fraglich und, falls doch, ob wir dann den Zuschlag bekommen ist ebenfalls fraglich. Doch weil wir immer partnerschaftlich mit unseren Kunden zusammenwirken und an einem gemeinsamen Ziel arbeiten, ist und bleibt dieser Service auch in Zukunft kostenlos.


Gibt es eine Terminverfolgung für beauftragte Werkzeuge?

Ja, wir berichten in regelmäßigen Abständen - meist wöchentlich - über den Projektfortschritt. Dafür verwenden wir, sofern gewünscht, Ihre eigenen Formblätter alternativ unsere hausinterne Terminverfolgung. Diese besteht aus einer mit Ihnen im Vorfeld abgestimmten Terminplanung und einer Fortschrittsanzeige. Bei auftretenden Schwierigkeiten werden Sie selbstverständlich sofort auch außerhalb der regelmäßigen Terminverfolgung informiert. Wir greifen immer sehr schnell schon frühzeitig und proaktiv zum Telefon.





Unsere größten Erfolge


Sie wollen wissen, wie wir arbeiten? Nichts ist besser dazu geeignet, als sich ein Bild von abgeschlossenen Projekten zu machen. In den vergangenen 50 Jahren haben wir viele Erfolgsgeschichten geschrieben. Zwei Beispiele:



Selektives Lasersintern in Stahl


Wir sind einer der Pioniere des Lasersinterns in Stahl. Als alle anderen noch weiche, leicht schmelzbare Materialien als Sinterausgangsrohstoff benutzten, versuchten wir es schon erfolgreich mit Pulver aus reinem Werkzeugstahl. Dieses Projekt wurde von der Europäischen Kommission finanziell unterstützt. Durchgeführt wurde es in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT in Aachen und einer Handvoll weiterer Unternehmen aus den europäischen Nachbarländern. Während die weiteren Partner das Verfahren zur Herstellung von Artikelprototypen und Designmodelle nutzten, legten wir den Fokus vorrangig auf die Herstellung von Formeinsätzen.



Lange vor allen anderen, erkannten wir hier auch schon das Potential das in der konturnahen Kühlung liegt, die so nur mittels Lasersintern herstellbar ist. Heute ist dies alles fast schon bewährte Technik, aber wir haben es seinerzeit mitentwickelt.



Festigkeitssteigerungen durch Relativbewegungen im Werkzeug


Dies ist unser neuester Coup. Dieses Projekt wird in Zusammenarbeit mit der Hochschule Osnabrück durchgeführt. Das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) findet es so vielversprechend, dass sie es fördert. Die Idee war, faserverstärkte Kunststoffe durch Bewegungen der Kavitätenwand im geschlossenen Werkzeug so auszurichten, dass eine spürbare Festigkeitssteigerung am fertigen Artikel entsteht. Ja sogar, dass die Richtung der Festigkeitssteigerung gezielt beeinflussbar ist. Die Erfolge hier sind sensationell. Regelmäßig erzielen wir Festigkeitssteigerungen um die 130%. Ausnahmsweise haben wir es sogar geschafft bei Polystyrol Steigerung von 210% hinzubekommen, und dies sogar gänzlich ohne Glasfaseranteil nur durch Beeinflussung der Molekülausrichtung.


Das große Intro-Bild zeigt das Versuchswerkzeug, mit dem bereits zigtausend Testzyklen gefahren wurden, das folgende Bild den daraus hergestellten Probenkörper.



Aber auch 130% bis 210% sind noch optimierbar. Und so beschäftigen wir uns aktuell auch mit dem Kunststoffgranulat selber, um in enger Zusammenarbeit mit den Granulatherstellern die Materialeigenschaften auf diesen innovativen Prozess hin anzupassen.





Jobs


Wir bilden jedes Jahr Feinwerkmechaniker (m/w/d) aus. Sie wollen einen handwerklich anspruchsvollen Beruf mit guten Zukunftsaussichten erlernen? Bei uns erhalten Sie nicht nur die bestmögliche Betreuung, sondern arbeiten zugleich in einem innovativen Umfeld. Nehmen Sie gerne persönlich Kontakt mit uns auf, wenn Sie sich für unser Ausbildungsangebot interessieren.





Kontakt


Hier sind unsere Kontaktdaten:



Postanschrift


Helmut Sundermeier GmbH
Bredenhop 11
32609 Hüllhorst
Deutschland



E-Mail


info@sundermeier-werkzeugbau.de



Telefon


+49 (0) 5744 9324-0 (Zentrale)



Telefax


+49 (0) 5744 9324-10



Ansprechpartner


Frau Katrin Sundermeier (Geschäftsführerin)
Herr Frank Kohmöller (Betriebsleiter)



Warenannahme


Montags bis Donnerstags 7:00 bis 9:00, 9:15 bis 12:30 und 13:00 bis 15:45
Freitags 7:00 bis 9:00 und 9:15 bis 13:00



Lageplan






Impressum und DSGVO


Impressum


1.) Angaben gemäß § 5 TMG:


Helmut Sundermeier GmbH


Postanschrift:

Bredenhop 11
32609 Hüllhorst


Kontakt:

Telefon: +49 (0) 5744 9324-0
Telefax: +49 (0) 5744 9324-10
E-Mail: info@sundermeier-werkzeugbau.de


Vertreten durch:

Katrin Sundermeier


Eingetragen am:

Amtsgericht Bad Oeynhausen
HRB 7713


Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:

Finanzamt Lübbecke
DE 196898738


2.) Information gemäß § 36 VSBG:


Gemäß § 36 VSBG (Verbraucherstreitbeilegungsgesetz – Gesetz über die alternative Streitbeilegung in Verbrauchersachen) erklärt der Betreiber dieser Website: Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.



Datenschutzerklärung


Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist die Helmut Sundermeier GmbH.


1.) Ihre Betroffenenrechte


Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:



Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.


Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die zuständige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für uns als verantwortliche Stelle zuständige Behörde. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.


2.) Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website


2.1) Art und Zweck der Verarbeitung:


Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, d.h., wenn Sie sich nicht registrieren oder anderweitig Informationen übermitteln, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers, Ihre IP-Adresse und ähnliches.


Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:



Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Informationen dieser Art werden von uns ggfs. anonymisiert statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.


2.2.) Rechtsgrundlage und berechtigtes Interesse:


Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website.


2.3.) Empfänger:


Empfänger der Daten sind ggf. technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Webseite als Auftragsverarbeiter tätig werden.


2.4.) Speicherdauer:


Die Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die Daten, die der Bereitstellung der Website dienen, grundsätzlich der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.


Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 14 Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer anonymisiert, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.


2.5.) Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:


Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die IP-Adresse ist jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Website nicht gewährleistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein. Aus diesem Grund ist ein Widerspruch ausgeschlossen.


3.) SSL-Verschlüsselung


Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z.B. SSL) über HTTPS.


4.) Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO


4.1.) Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht


Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO.


Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.


4.2.) Empfänger eines Widerspruchs


info@sundermeier-werkzeugbau.de


5.) Änderung unserer Datenschutzbestimmungen


Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.


6.) Fragen an den Datenschutzbeauftragten


Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person in unserer Organisation:
info@sundermeier-werkzeugbau.de



Danksagung


Die Intro-Fotos zu den Abschnitten Produkte und Jobs sowie das nun folgende Final-Foto werden mit freundlicher Genehmimgung von Anette Hülsmeier aus Hüllhorst wiedergegeben.


Die Generatoren der activeMind AG (https://www.activemind.de/) waren für die Erstellung von Impressum und Datenschutzerklärung überaus hilfreich.


Die Landkartendarstellung im Abschnitt Kontakt basiert auf Daten des OpenStreetMap Projektes (https://www.openstreetmap.org/), die mit der Engine von OpenTopoMap (https://www.opentopomap.org/) gerendert wurden.